Carina Reupke, Heilpraktikerin

Aktuelle Termine

Es gibt:

Neu
Kräuterkreis ab dem 14. September in Telgte siehe Details unter Kräuterheilkunde

Laufende Termine
Heilabende
am 1. Dienstag
Seminargebühr: 15€
Anmeldung erforderlich.

Kräuterkreis
am 3. Dienstag im Monat: Kräuterkreis I
am 2. im Monat: Kräuterkreis II

Siehe unter Kräuterheilkunde

Details ...

Hintergründe meiner Arbeit

Der schamanische Weg ist ein uralter Pfad, den es überall auf der Erde gegeben hat. Es ist ein Weg mit der Erde und entlang der Erde zum Wohle aller Wesen. Auf diesem Weg erkennen wir die nichtalltägliche Wirklichkeit als Raum an, in den wir uns hineinbewegen können, um zu kommunizieren und zu arbeiten. Wir erleben die Welt als ein Miteinander von Tieren, Pflanzen, Steinen, Menschen und jenen, die wir nicht sehen können. Es geht um Kommunikation im besten Sinne, um einen behutsamen Austausch: die großartige Möglichkeit, um Rat fragen zu können und vielleicht sogar Geschenke zu erhalten. Diese Art der Arbeit ist jenseits des eigenen Tellerrandes, jenseits von Egoismen und Manipulation und, es steht in der eigenen Verantwortung, dies für sich immer wieder zu überprüfen, und sich selbst permanent weiterzuentwickeln. D.h. die eigene Persönlichkeit zu verfeinern, sich Schwächen und Gewohnheiten zu stellen und mit Hilfe der Erde, den Himmelskräften und den Verbündeten das eigene Geschenk mehr und mehr in diese Gemeinschaft zu bringen.

In meiner Arbeit gehe ich davon aus, dass wir aus verschiedenen Anteilen bestehen. Zunächst der Körper, jener Anteil von uns, der sich am langsamsten bewegt, die Gefühle, der Verstand, der Spirit, unsere Lebensenergie, jener Teil von uns, der sich am schnellsten bewegt und sofort weiß, was uns gut tut und was nicht, und dann die Seele, der unsterbliche Teil von uns, der ein wenig hinter uns steht, und den immer mal wieder mit einzubeziehen Sinn macht. Denn die Seele trägt das größere Bild von unserem Leben bei sich, den größeren Entwurf der Reise. Auf dem schamanischem Weg versuchen wir all diese Anteile mit ein zu beziehen, wenn es darum geht Lösungen auf unserem Lebensweg zu finden oder einen Schritt zur Heilung zu tun. Die Arbeit am eigenen Ego ist ebenso wichtig, wie die Pflege der Beziehung zu den Verbündeten. Reinigung und Erdung hat dieselbe Relevanz wie das Gebet. Es geht nicht darum möglichst viele Information aus der Anderswelt hierher zu transportieren oder möglichst viele bunte Bilder zu sehen, sondern es geht darum einen Fokus aufzubauen und die Antworten, die wir finden, sinnvoll und sorgfältig in unser Leben hineinzuweben.